a

Lorem ipsum dolor sit amet, conse ctetur adip elit, pellentesque turpis.

Projektmanagement – von der Planung bis zur Umsetzung

Speichern und Verwalten von Mappen

Grundlegende Programmeinstellungen vornehmen

Eingabe und Bearbeiten von Tabellen

Formatieren von Zellen mit Schrift, Rahmen, Textausrichtung usw.

Formatieren von Zellinhalten

Formeln erstellen und übertragen

Relative, absolute und gemischte Bezüge

Zellen und Bereiche verschieben und kopieren

Einfügen und Löschen von Zeilen und Spalten

Einfache Funktionen anwenden

Verschachtelte Funktionen einsetzen

Hilfefunktionen in Excel nutzen

Fehler in Formeln finden

Kommentare nutzen

Namen zur besseren Übersicht nutzen

Drucken von Tabellen

Tipps und Tricks zum effizienten Arbeiten

  /  Business & Management Kurse  /  Projektmanagement  /  Projektmanagement – von der Planung bis zur Umsetzung

Projektmanagement – von der Planung bis zur Umsetzung

€1309
Kurs-Kategorie:

About this course

Über den Kurs „Projektmanagement“ Die Abwicklung wirtschaftlicher, industrieller und öffentlicher Projekte stellt die Verantwortlichen vor immer schwieriger werdende Aufgaben. Dies ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass die Projektkomplexität und –größe ständig zunimmt, gleichzeitig aber die Forderung nach technologisch und wirtschaftlich optimalen Projektergebnissen sowie Berücksichtigung der Umweltbedingungen in dem Projektprozess immer stärker wird. Die Umsetzung dieses Forderungsbündels setzt systematische Denkansätze und moderne Managementmethoden voraus. Die Methoden und Verfahren des Projektmanagement sind zur Lösung komplexer Aufgaben hervorragend geeignet, da sie zu dem notwendigen systematischen Denken und der interdisziplinären Zusammenarbeit führt. Risikominderung, Lösungsqualität, Kosten und Termineinhaltung, Kundenzufriedenheit, positives Projektergebnis und Teamintegration sind hierbei die Ziele des Projektmanagement.

Termine: Die nächste Projektmanagement-Schulung findet auf Anfrage statt. Hierbei berücksichtigen wir gerne Ihre individuellen Termin-Wünsche. Rufen Sie uns einfach unter der kostenfreien Rufnummer 0800 6736367 an und wir richten einen offenen Kurs nach Ihren Wünschen und den unten stehenden Kosten ein. Sie möchten, dass wir zu Ihnen kommen und Ihre Mitarbeiter schulen oder eine individuelle Einzelschulung? Kein Problem. Gerne erstellen wir Ihnen hierzu ein passendes Angebot, welches ganz auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Rufen Sie uns einfach kostenfrei an, wir beraten Sie gerne.
 

Leistungen:

  • Kleine Gruppen (max. 6 Teilnehmer)
  • Kursleitung auf höchstem Niveau 
  • Seminarunterlagen auf USB-Stick (zum mitnehmen)
  • 2 x Mittagsverpflegung, Snacks und Getränke während des Kurses
  • Teilnahme-Zertifikat

Preis: Die Schulungskosten für einen offenen Kurs betragen netto 1.100,- Euro (1.309,00 brutto) pro Person.

Schulungsorte: Technologiepark Köln-Braunsfeld, Niederlassung Lippstadt, Niederlassung Stuttgart oder bei Ihnen inhouse Schulungszeit: 16 UStd. (2 Tage) – 1 UStd. entspricht 45 Min.; zwischen 2 UStd. ist jeweils eine Pause von 10 Min. vorgesehen
1. Begriffsbestimmung – Projekt, Management, Projektmanagement2. Vorgehensmodell – Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl 3. Projektorganisation – Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation 4. Projektplanung – Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse 5. Projektüberwachung und –steuerung 6. Verhaltenstheoretische Ansatz -Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende
 

Zielgruppe: Diese Schulung richtet sich an alle Personen und Mitarbeiter, die direkt oder indirekt an Projekten beteiligt sind oder beteiligt sein werden und sich tiefer mit der Systematik auseinandersetzen wollen. An Stabsmitarbeiter und qualifizierte Führungsnachwuchskräfte, die komplexe, unternehmerisch bedeutsame Aufgaben zu lösen haben.

Allgemeines: Für die professionelle und zielgerichtete Realisierung jeglicher Projekte ist das grundlegende Handwerkszeug des Projektmanagements unabdingbar. Zusammenhänge, Methoden und Techniken sowie die Initialisierung in der Planung und Steuerung sind ebenso Thematik wie auch allgemeine Anforderungen zum Erreichen der Projektziele.

Ausbildungsziel: Es wird ein grundlegender Überblick über das erfolgreiche Management von Projekten gegeben. Es finden sowohl die konzeptionelle Seite, also die unternehmerische strategische Chancen durch Projektmanagement, als auch die operative Seite, die Problemlösungs-Methode Projektmanagement, gleichrangig Beachtung.

Fördermöglichkeiten: Nutzen Sie den NRW Bildungsscheck und sparen Sie bares Geld bei Ihrer Weiterbildung als Bürger in NRW. Informationen hierzu finden Sie unter Bildungsscheck. Oder Nutzen Sie die staatliche Bildungsprämie als geringfügig Erwerbstätiger und deutscher Staatsbürger. Informationen hierzu finden Sie unter Bildungsprämie. Sie haben Fragen, etwas ist noch unklar oder Sie möchten den Kurs buchen? Bitte kontaktieren Sie uns hier

Other Instructors

Dozent für Projektmanagement und Matlab Schulungen
Dozent für modellgetriebene Entwicklung / UML und Agile Entwicklung
Dozent für den Bereich Prozesse und Microsoft Anwendungen

FAQs

Fördermöglichkeiten

Nutzen Sie den NRW Bildungsscheck oder die NRW Bildungsprämie und sparen Sie bares Geld bei Ihrer Weiterbildung als Bürger in NRW. Informationen hierzu finden Sie auf der Seite des Landes NRW zum Bildungscheck und zur Bildungsprämie.

Welche Themen beinhaltet der Kurs?

Speichern und Verwalten von Mappen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Grundlegende Programmeinstellungen vornehmen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Eingabe und Bearbeiten von Tabellen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Formatieren von Zellen mit Schrift, Rahmen, Textausrichtung usw.

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Formatieren von Zellinhalten

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Formeln erstellen und übertragen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Relative, absolute und gemischte Bezüge

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Zellen und Bereiche verschieben und kopieren

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Einfügen und Löschen von Zeilen und Spalten

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Einfache Funktionen anwenden

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Verschachtelte Funktionen einsetzen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Hilfefunktionen in Excel nutzen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Fehler in Formeln finden

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Kommentare nutzen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Namen zur besseren Übersicht nutzen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Drucken von Tabellen

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende

Tipps und Tricks zum effizienten Arbeiten

1. Begriffsbestimmung
– Projekt, Management, Projektmanagement

2. Vorgehensmodell
– Phasenwieser Projektablauf, Meilensteine, Problemlösungszyklus, Situationsanalyse, Zielformulierung, Lösungssuche, -bewertung und – wahl

3. Projektorganisation
– Aufbauorganisation, Einordnung, Ablauforganisation

4. Projektplanung
– Grundsätze, Voraussetzungen, Inhalt, Risikoanalyse

5. Projektüberwachung und –steuerung

6. Verhaltenstheoretische Ansatz
-Projektleiter, Projektteam, Projektbeginn, Gruppenarbeit, Kommunikation, Gesprächsführung, Motivation, Widerstände gegen Veränderungsprozesse, Projektende